Hans Klotz

Aus KyllburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leutnant Klotz 1943
Hans Klotz 2006

Hans Klotz (*14. September 1919, †7. Dezember 2013) Geschäftsmann, Lokalpolitiker und Stadtbürgermeister

Während des Zweiten Weltkrieges diente Hans Klotz als Leutnant in der Wehrmacht. Das Eiserne Kreuz 1. Klasse erhielt er 1943 als Überlebender der Schlacht bei Stalingrad. Nach dem zweiten Weltkrieg übernahm er mit seiner Ehefrau Ina, geb. Bergweiler (*1921, †2004), das Familiengeschäft in der Bahnhofstraße 4.

Hans und Ina Klotz hatten einen Sohn, Günther.

Vom 1952 bis 1956 war er Stadtbürgermeister von Kyllburg. In seine Amtszeit fiel die Wiederverleihung der Stadtrechte im Jahre 1956.

Er verfasste einige heimatgeschichtliche Abhandlungen, darunter eine Festschrift zum 100-jährigen Bestehen des Eifeler Hofes.