1920er

Aus KyllburgWiki
Version vom 26. Juni 2022, 08:40 Uhr von Dussy (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

| 19. Jh. | 20. Jahrhundert | 21. Jh.  
| 1890er | 1900er | 1910er | 1920er | 1930er | 1940er | 1950er |
1920 | 1921 | 1922 | 1923 | 1924 | 1925 | 1926 | 1927 | 1928 | 1929

Die 1920er-Jahre dauerten von 1920 bis 1929.

  • Goldene Zwanziger
  • Der Friedensvertrag von Versailles tritt in Kraft.
  • Einführung des Rundfunk, Langwelle, Mittelwelle.
  • Weimarer Republik
  • Reichspräsident Friedrich Ebert bestimmt das Lied der Deutschen zur Nationalhymne des Deutschen Reiches.
  • Hyperinflationsphase der deutschen Inflation 1914 bis 1923, einer der radikalsten Geldentwertungen, die eine große Industrienation je erlebt hat.
  • 25. Oktober 1929: am schwarzen Freitag (auch: Black Thursday) kommt es zu drastischen Kursverlusten an der New Yorker Börse. Als Folge darauf stürzt die Welt in die Weltwirtschaftskrise.
  • Die NSDAP wird im Hofbräuhaus München gegründet. Der Aufstieg Hitlers beginnt. Adolf Hitler veröffentlicht sein Buch Mein Kampf. Als Leibwache für Adolf Hitler wird die SS gegründet. Sie entwickelt sich in der Zeit des Nationalsozialismus zu einer paramilitärischen Organisation.

Ereignisse

1920

1921

1922

1923

1924

1925

1926

1927

1928

1929