Eiskonzert

Aus KyllburgWiki
Version vom 27. März 2021, 11:39 Uhr von Dussy (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gruppenfoto des Musikvereins auf der zugefrorenen Kyll

Des Eiskonzert war eine spontane Veranstaltung des Musikvereins im Februar 1929.

Der Februar 1929 ist ungewöhnlich kalt. Am 24. Januar setzt eine bis zum 23. Februar andauernde Starkfrostperiode ein mit Tiefsttemperaturen bis -19,3°C am 12. Februar. Der Frost ist so heftig, dass die Kyll zufriert und der Musikverein sein legendäres Eiskonzert auf der zugefrorenen Kyll geben kann.