Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KyllburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K
Zeile 17: Zeile 17:
 
|bild  = HSutvald2.svg
 
|bild  = HSutvald2.svg
 
|inhalt = {{Artikel des Monats/{{LOCALMONTH}}}}
 
|inhalt = {{Artikel des Monats/{{LOCALMONTH}}}}
|link =  
+
|link = weitere [[Kategorie:Artikel des Monats|Artikel des Monats]]
 
}}
 
}}
 
<!-- =============== NEUESTE ARTIKEL =============== -->
 
<!-- =============== NEUESTE ARTIKEL =============== -->

Version vom 10. August 2013, 10:16 Uhr

Schmino-Logo.png
Herzlich willkommen beim KyllburgWiki
Das KyllburgWiki ist ein Projekt von schmino.de zur Dokumentation der Geschichte der Stadt Kyllburg, ihrer Vereine und Einwohner.
Das KyllburgWiki hat derzeit 896 Artikel.

Bild des Tages

<random period="day">


Hochstraße

Blick über die Hochstraße

Die Hochstraße bildet quasi das Zentrum vom Kyllburg.



Hochstraße

Blick über die Hochstraße

Die Hochstraße bildet quasi das Zentrum vom Kyllburg.


Hochstraße

Blick über die Hochstraße

Die Hochstraße bildet quasi das Zentrum vom Kyllburg.


</random>



Artikel des Monats

Die Vorgeschichte der 1871 freigegebenen Eifelbahn, der ersten Bahnverbindung zwischen Trier und der Rheinachse, begann im Jahr 1846 mit der Gründung eines "Eisenbahn-Komitees" in Düren, das den Antrag für eine Bahnlinie von Düren nach Trier an die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft stellte. Die Linie sollte in Düren von der bereits 1843 eröffneten Bahnstrecke Köln-Aachen abzweigen und hauptsächlich die unwegsame Westeifel erschließen.Zunächst blieben die Verhandlungen jedoch ergebnislos. Neuen Auftrieb erhielt das Projekt erst durch die Planung und schließlich den 1861 erfolgten Bau der Eisenbahn Saarbrücken-Trier-Luxemburg, die ohne einen Anschluss an das Rheinland unvollständig geblieben wäre.In den Jahren 1858 und 1859 erstellte die Königliche Eisenbahndirektion Saarbrücken ein Gutachten, in dem die Streckenführung von Trier aus durch das Kylltal über Schmidtheim bis Kall mit Fortsetzung durch die bereits projektierte Linie Kall-Euskirchen-Düren als die zweckmäßigste ermittelt wurde. Nach der Absteckung der Strecke Kall-Trier im Jahr 1862 erhielt die Rheinische Eisenbahn-Gesellschaft im Februar 1864 die ministerielle Genehmigung zum Beginn der Vorarbeiten, im April folgte der Abschluss eines Vertrages über Bau und Betrieb der Bahn zwischen der Gesellschaft und dem Königlichen Eisenbahn-Kommissariat. Die endgültige Konzession wurde am 12. November 1866 erteilt.
weitere



Neueste Artikel

Die 5 zuletzt angelegten Seiten
  1. 1857
  2. 1850
  3. 1851
  4. 1852
  5. 1853



Heute vor

... vielen Jahren
geschah in Kyllburg nichts Wissenswertes.
Wenn Du es besser weißt, dann trage es bitte hier ein!

Siehe auch 21. August


Vorstellung

Das KyllburgWiki ist ein Informationsportal für die Stadt Kyllburg. Es dient der Sammlung, Aufbereitung und Bereitstellung von Wissen zu historischen Themen rund um Kyllburg.

Das KyllburgWiki ist ein Lexikon für frei verfügbares Wissen.

Das KyllburgWiki ist bislang eine One-Man-Show, das heißt jedoch nicht, dass es dabei bleiben soll. Wenn du Interesse hast am KyllburgWiki mitzuarbeiten, dann melde dich bei mir.

Das KyllburgWiki hat bereits 896 Artikel und 609 Bilder.

Um einen Missbrauch und eine Verspammung zu verhindern kann derzeit nur der Administrator Texte verfassen. Sie können jedoch jederzeit Beiträge an wiki@schmino.de schicken. Nach Prüfung und eventueller redaktioneller Überarbeitung, werden diese dann freigeschaltet.


Mitmachen

Das KyllburgWiki ist zwar derzeit noch eine One-Man-Show, das bedeutet jedoch nicht, dass es dabei bleiben soll. Vielleicht hast auch du Lust mitzumachen? Eine kurze Mail an mich genügt und ich werde dir einen Zugang freischalten.


Das KyllburgWiki garantiert nicht für die Richtigkeit und Vollständigkeit der einzelnen Artikel.
Das KyllburgWiki ist nur ein Host für die Beiträge Dritter und kann nicht für die Inhalte verantwortlich gemacht werden
Jeder Autor ist für die eigenen Inhalte verantwortlich.