Mandeltag

Aus KyllburgWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Der Mandeltag ist ein anderer Name für den Gründonnerstag. Der Name geht auf einen längst vergessenen Brauch zurück. In einer Zeit, als das Kollegiatstift bestand, versammelten sich zum Gründonnerstag die Menschen der Umgebung im Kreuzgang der Stiftskirche und erhielten das „Mandelbrötchen“, ein kleines Weißbrot, das mit nach Hause genommen wurde, um es gemeinsam mit der Familie zu verzehren.[1]

Quellen