Abschuss einer amerikanischen Boeing B-17

Aus KyllburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erkennungsmarke von James Earon

Am 15. August 1944, gegen 12 Uhr, wird von einer Flakstellung bei Kyllburg eine amerikanische Boeing B-17 abgeschossen[1]. Die Besatzung kann sich mit Fallschirmen retten. Später werden sieben der zehn Besatzungsmitglieder gefangen genommen.

Gefangengenommene Besatzungsmitglieder

Name Vornamen Geburtsdatum Dienstgrad Erkennungsmarke
Fouts Malcom Marlow 2. Lt. 0-769027
Goss Arthur Leland 2. Lt. 0-763995
Sprague Floyd Austin 2. Mai 1923 3. Sgt. 38404014
Stevens Roy Merechal Sgt. 20947853
Earon James Alfred Sgt. 42025593
Bunney Norman Alvin 1924, Wyo. Sgt. 37357596
Cook jr. Harry James 2. Lt. 0-767751

Quellen