Schaftkreuz Marienstraße

Aus KyllburgWiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Das gestohlene Schaftkreuz in der Marienstraße 2003

Das Schaftkreuz am oberen Ende der Marienstraße wurde 2004 gestohlen. Es war ein Gedenkkreuz errichtet im Jahre 1774 für den verstorbenen Johann Adam Bill (Bell). Der in der Mitte gebauchte Schaft stand schräg am Berghang. Das Abschlusskreuz, in Form eines Kleeblatts, saß gerade auf dem weitgehend zerstörten Kapitell des Schaftes. Die Inschrift bestand aus der Jahreszahl 1774 und dem Namen JOHAN ADEM BIL.