De Foasicht

Aus KyllburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
2005 Verbrennung der Foasicht
2010 Taufe des Gickels
2013 Verbrennung der Foasicht

Die Bezeichnung De Foasicht oder Die Fastnacht oder auch nur Foasicht bezieht sich sowohl auf die tatsächliche karnevalistische Zeit, wie auch auf das jeweilige Symbol für diese Zeit.

Das Symbol

Am 11.11. findet die Ankunft der Foasicht statt. Dann kommt das Symbol für die Kyllburger Fastnacht über die Kyll in den Ort gefahren. Bis 2009 wurde die Foasicht durch eine Puppe symbolisiert. Seit 2011 ist es ein Strohhahn, der nach der Ankunft getauft und am Vorabend von Aschermittwoch feierlich verbrand wird. Während den Sitzungen befindet sich als Symbol ein Hahn aus Pappmaché auf der Bühne. Dieser wurde am 13. November 2010 auf den Namen Gickel getauft.