Kyllburger Karnevalsgesellschaft

Aus KyllburgWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kyllburger Karnevalsgesellschaft "Mier sein erom do" 1957 e.V.
(KKG)
Logo KKG.png
Zweck: Traditions- und Brauchtumspflege des Kyllburger Karnevals
Vereinsmotto: Mier sein erom do! Et geht wie freher. (hochdeutsch: Wir sind wieder da! Es ist wie damals.)
Vereinsfarben: Rot und Weiß
Wappentier: Hahn
Vorsitz: Otmar Schiffmann (1. Vorsitzender)
Frank Schmitt (2. Vorsitzender)
Gründungsdatum: 20. Februar 1957
Mitgliederzahl: ca. 111
Sitz: Kyllburg
Website: www.kkg-kyllburg.de


Die Kyllburger Karnevalsgesellschaft (vollständiger Name: Kyllburger Karnevalsgesellschaft "Mier sein erom do" 1957 e.V.; Kurzform: KKG) wurde im Jahre 1957 gegründet mit dem Bestreben, den urwüchsigen Kyllburger Karneval in geregelte Bahnen zu lenken.

Gründung

Historische Herleitung

Geschichte

Vereinslieder

Der singende Bäckermeister Matthias Raths komponierte in den Anfangsjahren des Vereins zahlreiche, auf Kyllburg zugeschnittene Karnevalsschlager. Viele sind im Laufe der Jahre größtenteils in Vergessenheit geraten. Das Kyllburger Lied und Kyllburgs Stolze Funken werde jedoch auch heute noch gerne und ausgiebig gesungen.

Einzelnachweise


Weblinks